Antiperfektion.
18 Jahre, Niedersachen ____________________
Ich kenn mich selbst zu wenig um etwas von mir erzählen zu können.
_________
Und eigentlich wünsche ich mir nichts mehr, als dass er, vor mir steht und mich küsst.
Vielleicht ist es manchmal besser, einfach nichts mehr zu erwarten.
Hab immer versucht, das richtige für dich zu sein, doch konnte es nie werden.
Joel Brandenstein - Wie ein Tattoo (via unbekanntesmeer)
Was geht in dir vor, wenn du an mich denkst ?
Du musst wissen, wofür es sich zu kämpfen lohnt in dieser Welt.
Vielleicht atmen wir gerade im gleichen Rhythmus.
Eigentlich bist du vieles und doch wiederum nichts, eigentlich vermisse ich dich, aber irgendwie auch nicht.
Doch dein Herz fühlt, was es eben fühlt, und nicht das, was es soll.
Maxim (via keinekraftzumleben)
Ich wünschte, ich müsste heute Nacht nicht wieder alleine schlafen.
Wie viele Lügen haben wir schon für Wahrheiten gehalten, die nie welche sein werden?
Meine Gedanken (via mut-zum-scheitern)
“Mit der zeit hab’ ich gelernt, dass Menschen gehen. Auch wenn sie versprechen es nicht zu tun”
Wenn wir wissen, dass etwas falsch ist, wieso machen wir es dann trotzdem?

zukunftstraum:

Es lohnt sich einfach nicht. Nicht so viele Tränen. Nicht so viel Kraft. Nicht so viel zu verlieren. Nur um schlussendlich doch nicht zu gewinnen.